CALL: CROWDFUNDERS' HUB 2019

Zum bereits dritten Mal wird in Wien ein kostenloses Trainingsprogramm im Bereich Crowdfunding angeboten. Initiiert wird dieser Kurs vom Wissenstransferzentrum, einer Plattform für Wissenstransfer, Wissensverwertung und Wissenschaftskommunikation aller österreichischen Universitäten und Fachhochschulen. Bisher erlernten insgesamt 20 ausgewählte Projektteams alles rund um die Durchführung einer erfolgreichen Crowdfunding-Kampagne.

Das Ziel einer Crowdfunding-Kampagne ist vordergründig die Finanzierung einer Idee, der Weg dahin ist aber eine praktische Lernwerkstatt. Die Teilnehmer_innen werden die heutzutage wichtigen Werkzeuge wie Planung, Marketing, Kommunikation, Storytelling gemeinsam erarbeiten und gezielt einsetzen. Individuelle Beratung und Begleitung des Prozesses wird durch Expert_innen aus den genannten Bereichen gewährleistet.

TEILNAHMEVORAUSSETZUNGEN

Um eine Teilnahme bewerben können sich Absolvent_innen, Angestellte oder Forscher_innen und Studierende in der Abschlussphase aller österreichischen Hochschulen.

Das umzusetzende Projekt soll inhaltlich einen Beitrag zur Verbesserung von gesellschaftlichen, kulturellen bzw. sozialen Problemstellungen leisten. Oder es kann einen Nachhaltigkeitsaspekt im Sinne eines Lösungsansatzes basierend auf den Sustainable Development Goals (SDGs) bieten. Zudem kann das Projekt auch eine künstlerische Herangehensweise an die beschriebenen Felder verfolgen. Bei der Auswahl der Teilnehmer_innen wird darauf geachtet, vor allem Teams mit interdisziplinären Projektideen zu fördern.

Die Art des Crowdfunding, die Höhe der Funding-Summe und die Crowdfunding-Plattform sind frei wählbar. Der Finanzierungszeitraum sollte bis Ende 2019 abgeschlossen sein.

Die ausgewählten Projekte der ersten beiden Durchgänge sind exemplarisch als gute Beispiele auf www.crowdfundershub.at/projekte einzusehen.

SHORTCUT

  • Einzuplanender Zeitraum: 3 Monate, Oktober – Dezember 2019, davon 2 Monate Vorbereitungsphase, 1 Monat Finanzierungsphase

  • 5-tägiger kostenloser Kurs in Wien

  • pro Projekt können bis zu 3 Personen teilnehmen, das ist sogar erwünscht

  • Insgesamt an 5 Freitagen Anwesenheit erforderlich von 9.00 bis 16.00 Uhr (Vorträge durch Expert_innen, Praxis-Workshops und konkretes Umsetzen des eigenen Projekts. Ziel ist es, dass die Kampagnen Mitte November online gehen.)

  • Begleitende Beratung, Austausch, Peer to Peer Coaching via geheimer Facebook-Gruppe

  • „Investors Matching“ optional für ausgewählte Projekte

EINREICHUNG

Die Einreichung erfolgt via Webformular auf www.crowdfundershub.at/einreichen und mit einem „Handyvideo“, in dem die Idee, das Projekt kurz dargestellt werden soll.

Einreich-Deadline: 25. September 2019

Kurzes Video zur Team- und Projektvorstellung – Alle Informationen hierzu findet man unter www.crowdfundershub.at/einreichen!

Einreichformular online ausfüllen unter www.crowdfundershub.at/einreichen!

Jurysitzung und Auswahl: 30. September 2019

ABLAUF & TERMINE

Einreich-Deadline: 25. September 2019 via www.crowdfundershub.at/einreichen

Jurysitzung: 30. September 2019, anschließend Benachrichtigung der ausgewählten Projekte

Programmstart: Freitag, 4. Oktober 2019

Termine mit erforderlicher Anwesenheit, jeweils freitags von 9.00 bis 16.00 Uhr in Wien:

  • 4. Oktober 2019

  • 11. Oktober 2019

  • 18. Oktober 2019

  • 25. Oktober 2019

  • 8. November 2019

Start in die Finanzierungsphase der Kampagnen: Mitte November 2019

PROGRAMMINFOS

Durch die Bewerbung erklärt sich der/die Einreicher_in damit einverstanden, dass die eingereichten Daten an die Jury weitergegeben werden. Zu- und Absagen erfolgen schriftlich per E-Mail. Bei Zusage muss innerhalb von 2 Tagen die Teilnahme final bestätigt werden.

Für die ausgewählten Teilnehmer_innen ist CROWDFUNDERS‘ HUB kostenlos. Als Gegenleistung wird erwartet, dass das Wissenstransferzentrum Ost und CROWDFUNDERS‘ HUB als Partner während der Crowdfunding-Kampagne erwähnt und verlinkt wird.

Keine Barablöse, kein Anspruch auf Teilnahme. Die Juryauswahl kann nicht angefochten werden und erfolgt unter Ausschluss der Öffentlichkeit. Die Jury ist zur Geheimhaltung verpflichtet und verwendet die Materialien ausschließlich zu Einreichzwecken.

PROGRAMM PARTNERs

Das Wissenstransferzentrum ist eine Initiative der österreichischen Universitäten und Fachhochschulen, gefördert durch die Austria Wirtschaftsservice GmbH (AWS) aus Mitteln der Nationalstiftung für Forschung, Technologie und Entwicklung (Österreich-Fonds) und teilt sich in drei regionale Zentren – WTZ Ost, WTZ Süd und WTZ West.

CROWDFUNDERS‘ HUB ist Teil des Programms „Transfer Hubs“ und wird gehostet von der Akademie der bildenden Künste Wien.

 

Das sagen ehemalige Teilnehmer_innen: